Lederschuhe reinigen mit Cremes, Bürsten und co.

LEDERSCHUHE REINIGEN

SO WIRD'S GEMACHT

Lesezeit ca. 3 Minuten | Autor: HUMANIC Blog Team

Als Fashion Mister hat Franz ja schon wirklich jeden Trend gesehen: Stiefel mit Feuerzeugabsatz, einbeinige Hosen, Ganzkörpersuits à la Kim Kardashian. Aber schmutzige Schuhe? Womöglich vor Dreck starrend? No way! Das ist kein Trend, kein Statement gegen das Establishment, noch nicht einmal ein charmantes Laissez-faire, das ist einfach nur ein No-Go. Oder Unwissenheit, wie Schuhe – speziell solche aus Leder – zu reinigen sind. Zumindest gegen Letzteres kann Franz Abhilfe schaffen. Denn Lederschuhe richtig zu reinigen und zu pflegen ist keine Rocket Science! Egal, ob klassisch oder pflanzlich gegerbtes Leder. Aber auf die richtige Reihenfolge kommt es an:


Step 1: Reinigen
Step 2: Pflegen
Step 3: Polieren
Step 4: Imprägnieren

WIE REINIGE ICH MEINE LEDERSCHUHE RICHTIG?

FRAG FRANZ!

Wer etwas auf sich hält, der putzt seine Schuhe. Ein Business-Meeting mit schmutzigen Lloyd-Schnürern oder das erste Date mit Sneaker, deren weiß-beige Farbe unter den Überbleibseln des letzten Starkregens nur noch zu erahnen ist? Beides keine gute Idee. Wenn der Glanz des Glattleders also zu verblassen droht, dann schnapp dir eine Kotbürste und säubere deine Schuhe mit einem geeigneten Reiniger. Und ja, deine Granny hat ausnahmsweise recht, du kannst deine Lederschuhe auch mit einer Mischung aus Wasser und Seife reinigen – Franz empfiehlt dir aber einen Reiniger, der genau für diesen Zweck entworfen wurde, wie z. B. den Bama Universal Cleaner oder den biologisch abbaubaren Magic Upper Cleaner der Reihe Magic Elements. Den Schaumreiniger trägst du mit einer weichen Bürste auf und nach einer Einwirkzeit von ca. fünf Minuten werden Schmutz und Schaum mit einem Mikrofasertuch entfernt – et voilà! Dein Schuh ist ready für Step 2: Die Pflege.


WIE PFLEGE ICH MEINE LEDERSCHUHE RICHTIG?

FRAG FRANZ!

Leder ist zwar ein widerstandsfähiges Material, aber ganz ohne Zuwendung kommst du auch mit deinen Lederschuhen nicht weit … literally! Nach der Reinigung ist es also Zeit für ein paar Streicheleinheiten in Form von Schuhpaste, Lederlotion oder Lederfett, um das Leder geschmeidig und weich zu halten. Trage das Pflegemittel mit einer Auftragsbürste auf das Oberleder auf und arbeite es mit kreisenden Bewegungen ein. Hierfür eignet sich die Leather Lotion der Pflegeserie Bama, die mit der Fine Leather Care auch ein Produkt für besonders empfindliches, feines Glattleder im Sortiment hat.

Wenn deine Lederschuhe einen kleinen Farbboost brauchen, dann greife bei der Pflege am besten zu farbiger Schuhcreme. Die Shoe Cream von Bama kommt in unterschiedlichen Farbvarianten daher und sorgt dafür, dass die einzige verwaschene Farbe in deinem Outfit die deiner Jeans ist. 


Wenn du mehr über die Pflege von unterschiedlichen Lederarten wissen möchtest, dann schau doch mal bei unserem Beitrag über Schuhpflege vorbei. Leder ist nämlich nicht gleich Leder, weiß Franz!


LEDERSCHUHE AUF HOCHGLANZ BRINGEN

SO GEHT POLIEREN RICHTIG

Du möchtest, dass deine Lacklederslipper nicht nur sauber sind, sondern dein Gegenüber geradezu blenden? Well, then it’s time to polish! Lass das Schuhpflegemittel deiner Wahl mindestens eine Stunde einwirken. Danach polierst du das Glattleder mit einer speziellen Polierbürste oder einem möglichst fusselfreien Baumwolltuch mit kreisenden Bewegungen – und zwar solange, bis du dich in deinem Schuh spiegeln kannst! Mit dem Bama Express Shine Sponge hast du praktischerweise gleich zwei Funktionen zur Hand: Er pflegt und poliert in einem Durchgang.

LEDERSCHUHE IMPRÄGNIEREN

SCHUTZ VOR SCHMUTZ & NÄSSE

Wir wissen, wir sollten es tun, aber die wenigsten tun es wirklich, und wenn, dann nicht regelmäßig: Schuhe imprägnieren. Dabei hilft das Imprägnieren nicht nur deinem Schuh, sein schönes Äußeres zu bewahren, indem es schmutzabweisend wirkt, sondern auch deinen Füßen: Das Imprägnieren versiegelt nämlich die Schuhoberfläche und wirkt wasserabweisend. Nasse Füße sind also auch bei Schnee und Regen kein Thema mehr. Franz empfiehlt daher als final step deiner Pflegeroutine den Griff zum Imprägnierspray.


WARUM AUCH DU EINEN SCHUHSPANNER BRAUCHST

We get it – wer hat schon Lust, nach einem langen Tag im Büro erstmal seine Schuhspanner in die Loafers einzulegen, wenn doch das Sofa und Emily in Paris nur ein paar Schritte entfernt mit der nächsten Binge-Session auf dich warten (no judgement here). Außerdem: Sind Schuhspanner nicht total old-school? Franz findet, nein! Denn Schuhspanner sorgen dafür, dass deine Lederschuhe auch noch in der nächsten Saison ihre ursprüngliche Form besitzen. Zusätzlich wirken sie wie ein Lifting, indem sie das Material straffen und Falten glätten. Den passenden Spanner für deine Lederschuhe findest du in den Humanic Stores. Franz berät dich gerne vor Ort!

Falls dir für die Reinigung deiner Lederschuhe die passenden Produkte fehlen, kein Problem! Mit dem HUMANIC Onlineshop kannst du sie bequem vom Sofa aus bestellen. Geliefert wird versandkostenfrei und mit gratis Rücksendelabel. Übrigens verwöhnt Franz seine Freunde mit Geburtstagsüberraschungen, exklusiven Rabatten und Freundschaftspreisen. Schau doch mal vorbei, es lohnt sich!


Keine Trends mehr verpassen!
Für den Fashion-Newsletter anmelden und 10 Euro für den nächsten Einkauf sichern.