Was tun bei quietschenden Schuhen?

WAS TUN BEI QUIETSCHENDEN SCHUHEN?

FRAG FRANZ!

Lesezeit ca. 4 Minuten | Autor: HUMANIC Blog Team

Die schönen neuen Schuhe sind ausgepackt und bereit für ihren ersten Ausflug in die freie Wildbahn, dein Outfit of the Day ist absolut on point – und dann gibt’s bei jedem Schritt ein nerviges Quietschen? Kein Grund zur Panik! Franz weiß, wie du dem Ärgernis am besten an den Kragen gehst. Und verrät dir, was es mit Haushaltsmittelchen wie Haarspray, Backpulver & Co. als Quick-Fix tatsächlich auf sich hat.


WARUM QUIETSCHEN MEINE SCHUHE BEIM GEHEN?

Was man tun muss, wenn Schuhe reiben und drücken, ist hinlänglich bekannt. Man behilft sich einfach mit Blasenpflastern oder greift zu diversen Tricks, um die Schuhe zu dehnen. Doch was genau macht man eigentlich, wenn der Lieblingsschuh ächzt und schnauft und man schon drei Häuserblöcke entfernt hört, dass du on the move bist? Die Gründe dafür können vielfältig sein – etwa Nässe, der Bodenbelag, schlecht sitzendes Schuhwerk, das Material, you name it. Manchmal liegt es auch einfach an fehlender Schuhpflege

Top-Tipp von Franz: Du bist dir nicht sicher, was deine richtige Schuhgröße ist? Komm gleich in deinen nächstgelegenen HUMANIC-Store und probier’ unseren High-Tech-3D-Fußscanner aus. Reiben und Drücken waren gestern!


WIE BEKOMMT MAN QUIETSCHEN BEI SCHUHEN WEG?

Damit du deine Lieblingsschuhe zu lautlosen Tretern machen kannst, musst du logischerweise erst mal herausfinden, woher das lästige Quietschen überhaupt kommt. Von der Laufsohle? Von innen? Oder vielleicht doch vom Obermaterial? Und liegt die Geräuschquelle eher bei den Zehen oder der Ferse? Gehe ein paar Mal in einem ruhigen Raum auf und ab, mach hin und wieder eine kleine Pause und versuche, die Geräuschquelle ausfindig zu machen. Gefunden? Dann kann es mit der Problembehebung losgehen! Oder bitte eine(n) deiner Besties, mit dir à la Sherlock Holmes und Watson auf Spurensuche zu gehen. Denn: Mit vier Ohren hört es sich gleich besser!


SNEAKER & SPORTSCHUHE

Gummisohlen und Kunststoffböden sind definitiv kein Match made in Heaven – und nicht nur beim Sport in der Turnhalle ist das ständige Gequietsche ein echter Nervtöter. Was also tun, damit Sneaker und Sportschuhe heimlich, still und leise über den Laminatboden gleiten? 

Haarspray gilt generell als echtes Wundermittel, das die Causa Quietsch in Nullkommanichts aus dem Weg räumt. Im Notfall kannst du durchaus mal Haarspray auf die Sohle sprühen, allerdings ist es nicht unbedingt die beste Methode. Zum einen kann es nämlich passieren, dass sich durch die Stoffe im Spray die Sohle verfärbt oder das Material angegriffen wird. Zum anderen können die Poren von Leder und Textilgewebe verstopfen, wenn du beim Auftragen nicht 100%-ige Zielgenauigkeit an den Tag legst. Bedeutet: Atmungsaktivität des Schuhs, adé! Alternativ kannst du auch die Sohle deiner Sneaker mit farblich zur Sohle passendem Schleifpapier leicht abschleifen, um das Quietschen zu beseitigen. Und sonst? Einfach Augen zu und durch! 


LEDERSCHUHE

Besonders bei niegelnagelneuen Echtlederschuhen wie eleganten Schnürern oder klassischen Slippern, quietscht das Obermaterial am Anfang oft mal, da es noch nicht richtig gedehnt bzw. weich und geschmeidig ist. Daher vor dem ersten Tragen einfach viel herumspazieren, um das lästige Geräusch loszuwerden. Frei nach Franz: Walk it off! Du denkst dir, „ain’t nobody got time for that“? Dann kannst du mit dem entsprechenden Pflegemittel & Schuhcreme ein bisschen nachhelfen. Übrigens: Beide sind auch echte Lebensretter, wenn das Obermaterial viel getragener Lederschuhe spröde wird und zu knarzen/quietschen beginnt.


Top-Tipp von Franz: Du möchtest mehr darüber wissen, wie du deine schönsten Lederschuhe perfekt in Schuss halten kannst? Franz hat die besten Tipps & Tricks zum Reinigen von Lederschuhen für dich zusammengefasst!


WAS KANN MAN GEGEN QUIETSCHENDE EINLAGEN MACHEN?

Du hast schon festgestellt, dass das lästige Quietschen aus dem Innenteil kommt – was nun? Am besten entfernst du wenn möglich gleich mal die Decksohle vom Fußbett und drehst wieder ein paar Runden durch den Raum. Ist das Quietschen weg, liegt die Antwort auf der Hand: Die Decksohle verrutscht beim Gehen ein wenig und reibt so auf der Brandsohle. Die Lösung? Dünne Hygiene- bzw. Einlegesohlen, die du einfach unter der Decksohle im Schuhinneren platzierst. 

Und wenn es einmal ganz schnell gehen muss und du nur für ein paar Stunden quietschfreie Catwalks genießen willst, kannst du einfach Babypuder zwischen Decksohle und Brandsohle sprenkeln. Besonders zur warmen Jahreszeit hat dieses Hausmittelchen außerdem den Vorteil, dass es unangenehmer Geruchsbildung vorbeugt.


Wenn du schon am Verzweifeln bist, weil das lästige Quietschen trotz aller Versuche einfach nicht weggehen will, handelt es sich höchstwahrscheinlich um einen Verarbeitungsfehler. Manchmal kann es bei der Herstellung nämlich passieren, dass Luft im Sohlenaufbau eingeschlossen wird, die auch nach ausführlichem Eingehen der Schuhe nicht verschwindet – und so für unangenehme Geräusche sorgt. In diesem Falle wendest du dich am besten gleich an unseren Kundenservice – wir sind immer für dich da! Und solltest du dem Quietschen selbst so gar nicht auf den Grund gehen können, komm in einem unserer HUMANIC Stores vorbei. Unsere Schuhprofis vor Ort checken das mit dir gemeinsam aus.

Welches Paar Schuhe auch immer dein Herz erobert hat, wir liefern deine Bestellung quietschfrei und CO2-neutral direkt zu dir nachhause – gratis Rückversandlabel inklusive. Noch mehr Goodies gefällig? Dann werde gleich ein Freund von Franz und sichere dir tolle Sonderrabatte und Freundschaftspreise. Du möchtest immer am neuesten Stand bleiben? Mit dem HUMANIC Newsletter und unserem vollgepackten HUMANIC Magazine bist du immer über die Top-Trends informiert. Fashion-Fix? Sorted! Sagt Franz.


Keine Trends mehr verpassen!
Für den Fashion-Newsletter anmelden und 10 Euro für den nächsten Einkauf sichern.