Alte getragene Sneaker. Mann benutzt antibakteriellen Spray, um strenge Gerüche zu bekämpfen.

WAS TUN GEGEN STINKENDE SCHUHE?

KAMPF DEM MIEF!

Lesezeit ca. 4 Minuten | Autor: HUMANIC Blog Team

Unsere Füße sind ziemlich harte Arbeiter:innen. Immerhin tragen sie uns jeden Tag von A nach B, machen jede Sporteinheit mit – und stecken dabei die meiste Zeit in Schuhen. Kein Wunder, dass sie da manchmal ins Schwitzen kommen! Gegen die allseits unbeliebten Stinkefüße hilft dann in der Regel die gute, alte Dusche. Aber was, wenn die Schuhe müffeln? Anziehen und gemeinsam ein Bad nehmen? Lieber nicht – den Abend bei Kerzenschein in der Wanne verbringst du lieber mit einem anderen Menschen oder einem guten Buch. Schuhe freuen sich nämlich nicht besonders über heißes Wasser und diverse Badezusätze. Wie du den Mief wirklich los wirst, erfährst du hier!


WARUM STINKEN SCHUHE?

Dass unsere Füße durchaus auch mal schwitzen dürfen, haben wir also besprochen. Wenn das passiert, nehmen die Schuhe – gute Samariter, wie sie sind – den Schweiß auf. Und mit ihm auch die Bakterien, die darin enthalten sind. Das wäre an sich kein Problem, doof ist nur: Wenn die mit Sauerstoff in Berührung kommen, beginnt der Schweiß zu müffeln. Nicht nett.

Bevor du jetzt ein Fußbad in Desinfektionsmittel nimmst: Keine Sorge, nichts davon hat mit mangelnder Hygiene zu tun! Dass geruchsbildende Bakterien in unserem Schweiß vorkommen, ist ganz normal. Und je mehr du schwitzt, desto wohler fühlen sie sich. Sie finden es zum Beispiel richtig super, wenn du einen heißen Sommertag von Früh bis Spät in geschlossenen Schuhen verbringst. Und dich dabei am besten noch körperlich anstrengst. Denn die kleinen Biester mögens warm und feucht. Da pflanzen sie sich fort wie die sprichwörtlichen Karnickel, und zack – schon “schweißeln” die Schuhe.


WIE BEKOMME ICH DEN GESTANK AUS MEINEN SCHUHEN?

Jetzt, wo wir den Ursprung des Übels geklärt haben, gehen wir dem Mief an den Kragen! Und zwar mit einem eigens dafür gemachten Schuhdeo. Wir empfehlen das Bama Shoe Deo – das eliminiert 99,9 % der fiesen Bakterien und macht deine Treter schwuppdiwupp wieder duftend frisch! Übrigens gibt es auch antibakterielle Deo-Einlegesohlen von Bama. Die halten deine Füßchen trocken und absorbieren Gerüche buchstäblich “on the go”.


Zusätzlich gibt es das eine oder andere Hausmittelchen, auf das schon Oma geschworen hat. Zum Beispiel:

Backpulver

Die meisten von uns haben es irgendwo in der Küche. Aber wusstest du, dass Backpulver ein wahrer “Wunderwuzzi” ist? Es bringt nicht nur Kuchen zum Aufgehen, sondern kann auch Flecken entfernen, Schmuck reinigen, Ameisen bekämpfen... und, am allerwichtigsten, Gerüche neutralisieren. Verteile dazu den Inhalt von einem Päckchen in beiden frisch durchgeschwitzten Schuhen. Dann einfach über Nacht stehen lassen, ausklopfen oder -saugen, fertig. Das Pulver nimmt den Schweiß mitsamt Bakterien auf und deine Schuhe sind sowohl trocken als auch müffelfrei.

Kaffee

Ähnlich funktioniert das Ganze mit trockenem Kaffeesatz, -bohnen oder -pulver. Einfach in die Schuhe damit, diese in einem Plastikbeutel luftdicht verschließen und ein paar Stunden warten. Mit einem unbenutzten und trockenen Teebeutel funktioniert das übrigens auch. Bei weißen bzw. hellen Schuhen greifst du aber lieber zu einem anderen Hilfsmittel – nicht, dass sie sich verfärben!

Zitronenschalen

Auch die natürlichen Duftstoffe in den Schalen von Zitrusfrüchten neutralisieren schlechte Gerüche. Nicht umsonst sind sie in irgendeiner Form in vielen Raumsprays, Autodüften und Co. enthalten. Lege einfach die Schale einer Zitrone, Orange, Limette oder Grapefruit über Nacht in deine Schuhe, dann hat es sich am nächsten Tag ausgemüffelt.

Bei allen Hausmitteln gilt: Erst an einer unauffälligen Stelle im Schuh testen und es beim Einsatz nicht übertreiben!


WIE VERHINDERT MAN, DASS SCHUHE STINKEN?

Damit es erst gar nicht so weit kommt, dass du unguten Odeur bekämpfen musst, hilft vor allem eines: Schuhe regelmäßig wechseln! Am besten lässt du jedes Paar nach dem Tragen einen Tag lang auslüften und trocknen, damit wirklich keine Restfeuchtigkeit mehr übrig ist. Wenn du stark geschwitzt hast, kannst du noch zusätzlich die Innensohle herausnehmen und extra trocknen lassen. Besonders deine Sportschuhe oder das Paar, das du bei gefühlten 40 Grad den ganzen Tag im Büro getragen hast, werden es dir danken. Und dein zweites Paar Lieblingsschuhe, das dann öfter als bisher zum Einsatz kommt, genauso!

In diesem Sinne: Der HUMANIC Onlineshop ist jederzeit bereit, deine Schuhträume zu erfüllen. Ob Damen-, Herren- oder Kinderschuhe, Über- oder Untergrößen – klick dich einfach durch und finde genau das Paar, das deinem Schuhschrank noch fehlt! Als Freund vom Franz dank Rabattaktionen und Freundschaftspreisen übrigens noch günstiger.
Für mehr Infos rund um Schuhpflege und -trends bist du übrigens schon am richtigen Ort. Im HUMANIC Magazine erfährst du alles über Themen wie richtiges Schuhe putzen und aufbewahren, was zu tun ist, wenn die Schuhe reiben oder quietschen und viel mehr. Happy reading!


Keine Trends mehr verpassen!
Für den Fashion-Newsletter anmelden und 10 Euro für den nächsten Einkauf sichern.